Teilnahmebedingungen: Schlag die Oma

Teilnahmebedingungen für die Gewinnspielreihe

"89.0 RTL – Schlag die Oma"

 

Zur Steigerung der Attraktivität seines Radioprogramms 89.0 RTL und der Internetpräsentation www.89.0RTL.de führt der Veranstalter die Gewinnspielreihe „89.0 RTL – Schlag die Oma" durch. Mit seiner Teilnahme erkennt der Teilnehmer nachfolgende Teilnahmebedingungen an:

 

1.            Veranstalter

Veranstalter ist die Funkhaus Halle GmbH & Co. KG, vertreten durch die Funkhaus Halle Komplementär GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer, Große Ulrichstraße 60 D, 06108 Halle (Saale).

 

2.            Teilnahmevoraussetzungen


Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab vollendetem 14. Lebensjahr. Minderjährigen unter 14 Jahren ist die Teilnahme nicht gestattet. Mitarbeiter des Veranstalters oder mit ihm verbundener Unternehmen sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ebenfalls ausgeschlossen.

 

3.            Ablauf der Gewinnspielreihe (Spielregeln)

Die Gewinnspielreihe besteht aus mehreren, zeitlich aufeinanderfolgenden Gewinnspielen. Von Montag, 09.01.2017 bis Freitag, 17.02.2017 (Aktionszeitraum verlängert!) findet montags bis freitags täglich zwischen 06:00 Uhr und 18:00 Uhr mindestens ein Gewinnspiel statt.

 

(1)          Zu Beginn eines Gewinnspiels ruft der Moderator im Radioprogramm 89.0 RTL alle Teilnahmeberechtigten auf, unter der Gewinnhotline

01379 - 892 890 

beim Veranstalter anzurufen (nachfolgend: Teilnehmer). Die Kosten für einen Anruf auf der Gewinnhotline betragen 50 Cent aus dem deutschen Festnetz. Bei Anrufen aus Mobilfunknetzen oder dem Ausland können deutlich höhere Gebühren anfallen. Es wird daher dringend empfohlen, aus dem deutschen Festnetz anzurufen.

 

Um die Chancengleichheit der Teilnehmer zu erhöhen, verwendet der Veranstalter vorstehende bundesweit einheitliche Telefonnummer. Diese Sonderrufnummer kann durch dauerhaftes Anwählen hohe Telefonkosten verursachen. Telefonkosten fallen auch an, wenn ein persönliches Gespräch nicht zustande kommt. Bitte achten Sie auf Ihr Telefonverhalten und kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Telefonkosten. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Sonderrufnummern durch den jeweiligen Netzbetreiber sperren zu lassen.

 

(2)          Aus allen auf der Gewinnhotline nachfolgend eingehenden Anrufen wählt der Veranstalter nach dem Zufallsprinzip mindestens einen bis maximal vier Anrufe aus. Von diesen Teilnehmern nimmt ein Mitarbeiter des Veranstalters Name, Vorname, Alter, Anschrift und Telefonnummer auf und prüft die ernsthafte Teilnahmeabsicht.

 

Gibt ein Teilnehmer seinen Namen, seinen Vornamen, sein Alter, seine Anschrift oder seine Telefonnummer nicht an oder stellt sich eine fehlende Teilnahmeabsicht heraus, wird das Telefonat vom Veranstalter beendet (Ausschluss des Teilnehmers) und ein weiterer Anruf entgegengenommen. Anderenfalls wird dem Teilnehmer eine von vier Telefonleitungen zum Moderator ins Sendestudio zugeteilt. Diese Zuteilung einer Telefonleitung begründet noch keinen Gewinnanspruch.

 

Sobald entweder vier Telefonleitungen belegt sind oder zwar nur ein bis drei Telefonleitungen belegt sind, der Veranstalter aber keine weiteren Telefonleitungen mehr zuteilen wird, spätestens jedoch fünfzehn Minuten nach dem Beginn des Gewinnspiels, wird die Gewinnhotline geschlossen.

 

(3)          Der Moderator im Sendestudio wählt spätestens fünfzehn Minuten nach dem Beginn des Gewinnspiels nach dem Zufallsprinzip eine der Telefonleitungen aus, denen ein Teilnehmer zugeteilt ist und nimmt den Anruf entgegen. Der Teilnehmer, der sich in dieser Telefonleitung befindet, erhält eine Gewinnchance (nachfolgend: ausgewählter Teilnehmer). Die Telefonverbindungen der Teilnehmer in den anderen Telefonleitungen werden getrennt.

 

(4)          Aus rechtlichen Gründen und zur (gegebenenfalls erneuten) Veröffentlichung wird das  Telefonat aufgezeichnet, sobald eine Entgegennahme des Anrufs durch den Moderator im Sendestudio erfolgt. Mit dem Ablauf der gesetzlichen Aufzeichnungspflicht werden die Aufzeichnungen gelöscht. Der Teilnehmer kann der Aufzeichnung widersprechen. In diesem Fall wird der Veranstalter die Telefonverbindung unter Ausschluss des Teilnehmers vom Gewinnspiel trennen.

 

Wird die Telefonverbindung eines Teilnehmers nach der Mitteilung der Angaben nach Ziffer 3 (2) Satz 2, aber vor der Auswahlentscheidung des Moderators im Sendestudio aus anderen Gründen getrennt, wird der Veranstalter mindestens einen Rückruf unter der vom Teilnehmer angegebenen Telefonnummer versuchen. Gelingt dieser Rückruf, wird weiter nach Ziffer 3 (3) verfahren. Anderenfalls erfolgt die Auswahl unter den verbliebenen Teilnehmern.

 

(5)          Der ausgewählte Teilnehmer „zockt“ mit einer fiktiven Oma um einen Gewinn. Die fiktive Oma benennt fortlaufend Geldbeträge in Euro in aufsteigender Höhe, beginnend mit 89 Euro. Der ausgewählte Teilnehmer muss nach jedem Geldbetrag mitteilen, ob er aufhören oder weiterspielen will. Hört er auf, gewinnt er den zuletzt genannten Geldbetrag. Das Gewinnspiel ist beendet.

 

Anderenfalls wird das Gewinnspiel fortgesetzt, entweder bis sich der ausgewählte Teilnehmer für das Aufhören entscheidet oder die fiktive Oma keinen weiteren Geldbetrag benennt. In letzterem Fall erlischt die Gewinnchance des ausgewählten Teilnehmers. Das Gewinnspiel endet ohne einen Gewinner.

 

Wird die Telefonverbindung nach der Auswahl eines Teilnehmers durch den Moderator, aber vor einem Ende des Gewinnspiels nach Ziffer 3 (5) Satz 8 getrennt, wird der Veranstalter unverzüglich einen Rückruf unter der vom ausgewählten Teilnehmer mitgeteilten Telefonnummer versuchen. Gelingt dieser Rückruf, wird weiter nach Ziffer 3 (5) Sätze 1 ff. verfahren. Anderenfalls wird das Gewinnspiel erneut begonnen (Wiederholung ab Ziffer 3 (1)).

               

 

Der Veranstalter behält sich aus redaktionellen und technischen Gründen eine zeitversetzte Veröffentlichung des Telefonates mit dem ausgewählten Teilnehmer vor.

 

4.            Ausgelobter Preis (Gewinn)

Vom Veranstalter wird für jedes Gewinnspiel ein Geldbetrag in wechselnder Höhe gemäß dem Verlauf des Gewinnspiels nach Ziffer 3 (5) ausgelobt. Einen Anspruch auf den Gewinn kann nur der ausgewählte Teilnehmer und nur unter den Voraussetzungen von Ziffer 3 (5) erlangen.

An Minderjährige unter 14 Jahren werden keine Gewinne ausgeschüttet. Der Veranstalter behält sich vor, vor der Übergabe eines Gewinns die Identität des Gewinners, z. B. durch Einsichtnahme in den Personalausweis oder Reisepass zu überprüfen.

 

5.            Ausschluss von Teilnehmern

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer – auch nach Ende der Gewinnspielreihe nachträglich – bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (versuchter) Beeinflussung gleich welcher Art und welchen Umfangs (Manipulation) sowie offenkundigem Fehlen einer ernsthaften Teilnahmeabsicht auszuschließen. Unvollständige Angaben oder Falschangaben über die Teilnahmeberechtigung, Name, Vorname, Alter, Anschrift oder Telefonnummer berechtigen den Veranstalter als Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen grundsätzlich zum Ausschluss des Teilnehmers. Ein Ausschluss muss erfolgen, wenn der angerufene Teilnehmer einer Aufzeichnung des Telefonates widerspricht. Mit dem Ausschluss erlischt ein gegebenenfalls entstandener Anspruch auf den Gewinn. Er ist zurück zu gewähren.

 

6.            Einwilligung in Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten

Die nach Ziffer 3 (2) Satz 2 erhobenen Daten eines Teilnehmers werden für den Zeitraum der Gewinnspielreihe und nach deren Ablauf für die Dauer von bis zu einem Jahr gespeichert. Die Daten werden ausschließlich vom Veranstalter zur Durchführung der Gewinnspielreihe genutzt. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt – soweit nicht nach diesen Teilnahmebedingungen zur Durchführung der Gewinnspielreihe oder zur Einlösung eines Gewinns notwendig – nicht.

 

Der Teilnehmer willigt mit der Mitteilung seiner Daten nach Ziffer 3 (2) Satz 2 an den Veranstalter in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten (§ 3 BDSG) in vorgenanntem Umfang ein.

 

Er kann vorstehende Einwilligung jederzeit durch Erklärung in Textform, z. B. per Post an 89.0 RTL, Funkhaus Halle, Große Ulrichstraße 60 D, 06108 Halle oder per E- Mail an mail@89.0rtl.de gegenüber dem Veranstalter widerrufen, Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten und/oder deren Löschung verlangen, soweit der Veranstalter nicht aufgrund rechtlicher Vorgaben gehalten ist, die Daten weiter vorrätig zu halten.

 


7.            Einwilligung in die Veröffentlichung von persönlichen Angaben

Mit der Mitteilung seiner Daten nach Ziffer 3 (2) Satz 2 an den Veranstalter willigt der Teilnehmer ein, dass sein Name, sein Vorname, sein Alter, sein Wohnort und (aufgezeichnete) Äußerungen sowie gegebenenfalls angefertigte Fotos mit seinem Bildnis – auch als Bewegtbild (Video) – im Zusammenhang mit der Gewinnspielreihe im Radioprogramm 89.0 RTL sowie unter www.89.0RTL.de gesendet oder öffentlich zugänglich gemacht werden können.

 

8.            Haftungsbeschränkung

Jegliche Haftung des Veranstalters wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Das gilt insbesondere für Ausfälle jedweder Art (z. B. Abbruch von Telefongesprächen, Datenverlust), die durch technische Störungen verursacht werden oder durch Dritte bedingt sind bzw. für sonstige Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit der Übermittlung und/oder Verarbeitung von Informationen, z. B. wenn Dateneingaben nicht dem vom Veranstalter oder Teilnehmer verwendeten System entsprechen, nicht akzeptiert und/oder angenommen werden. Von diesem Haftungsausschluss sind Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit ausgenommen.

 

9.            Abbruch der Gewinnspielreihe

Der Veranstalter behält sich vor, die Gewinnspielreihe abzubrechen, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr gewährleistet werden kann, insbesondere bei höherer Gewalt, Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus sonstigen technischen und/oder rechtlichen Gründen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder die reguläre und die ordnungsgemäße Durchführung der Gewinnspielreihe beeinflussen. Bereits entstandene Ansprüche werden hierdurch nicht berührt. Im Übrigen sind für diesen Fall gegenseitige Erfüllungs- und Ersatzansprüche ausgeschlossen. Der Abbruch der Gewinnspielreihe wird vom Veranstalter bekanntgegeben.

 

10.          Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.