16. November 2022 – 89.0 RTL

Pandemie

Corona: Isolationspflicht endet in zwei Bundesländern

Zwei Bundesländer heben die Isolationspflicht für Corona-Infizierte auf. Weitere Bundesländer sollen bald folgen.

urn-newsml-dpa.com-20090101-220922-99-858710-v1-s2048.jpeg
Ein Passant trägt eine FFP2-Maske in der Hand., Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Corona-Infizierte müssen sich ab diesem Mittwoch in Baden-Württemberg und in Bayern nicht mehr in Isolation begeben. Erkrankte haben sich aber weiter an Schutzmaßnahmen zu halten. Weitere Bundesländer wollen bald folgen.

An die Stelle der Isolationspflicht treten ab Mittwoch Schutzmaßnahmen. Positiv Geteste müssen demnach eine Maske tragen und dürfen zudem keine medizinischen Einrichtungen oder Pflegeheime betreten oder in ihnen tätig sein. Andere Bundesländer wie Hessen und Schleswig-Holstein hatten ebenfalls über das Entfallen der Isolationspflicht diskutiert. Während ein Termin dafür in Hessen noch offen ist, entfällt die Pflicht in Schleswig-Holstein wahrscheinlich bereits am Donnerstag. Deutliche Kritik zu diesem Schritt gab es indes von Gesundheitsminister Karl Lauterbach.

Mehr Fun & Facts

undefined
89.0 RTL
Audiothek