Obwohl Oliver gerade in Hamburg unterwegs war, wurde in seiner Wohnung ein Polizeieinsatz ausgelöst. Grund war Sprachassistentin "Alexa".

Oliver beschrieb das Szenario in einem Facebook-Beitrag an Amazon. Am vergangenen Freitag hatte Alexa scheinbar Lust auf eine eigene Party. Eigenmächtig drehte sie die Lautsprecher auf und beschallte damit das gesamte Haus.

Eine Nachbarin fühlte sich durch die laute Musik so sehr gestört, dass sie gegen 2 Uhr die Polizei anrief. Da niemand auf das Klingeln und Klopfen reagierte, wurde der Schlüsseldienst durch die Polizei verständigt. In der Wohnung fand die Polizei dann keine Party, sondern nur Alexa, die ein Privatkonzert gab.

Alexa-Party mit Polizeieinsatz: Wer übernimmt die Kosten?

Wer die Kosten für den Einsatz übernimmt, ist noch unklar. Als Oliver Alexa danach fragte, hatte sie leider keine Antwort. Nach dem Vorfall will er Alexa nun zurückschicken.