davidguetta7.jpg

Aller guten Dinge sind …. 7! Zumindest im Falle David Guettas.

Der französische DJ und Producer hat sein siebtes Studioalbum angekündigt, das genauso heißt, "7", am 14. September erscheint und ein besonders wichtiges in seiner herausragenden Karriere ist, wie er in diesem Post erklärt:

Vier Jahre hat sich David Guetta seit seinem letzten Album "Listen" Zeit gelassen – und entschädigt nun all seine sehnsüchtig wartenden Fans mit einem Doppelalbum. Das Werk enthält einige seiner jüngsten Monsterhits, darunter "2U" mit Justin Bieber, "Flames" mit Sia, "Like I Do" mit Martin Garrix und Brooks sowie "Don’t Leave Me Alone” mit Anne-Marie. Guetta ist für seine Kollaborationen mit Pop- und Hip-Hop-Superstars bekannt, und auch das kommende Album bietet davon reichlich. Zu den Gästen zählen Anne-Marie, Bebe Rexha, Black Coffee, G-Eazy, J.Balvin, Jason Derulo, Jess Glynne, Justin Bieber, Lil Uzi Vert, Madison Beer, Martin Garrix, Nicki Minaj, Sia, Stefflon Don, Steve Aoki und Willy William, dazu gesellen sich jede Menge neue Talente.

"7" Tracklist:

1. David Guetta - "Don’t Leave Me Alone" (feat. Anne-Marie)
2. David Guetta - "Battle" (feat. Faouzia)
3. David Guetta & Sia - "Flames"
4. David Guetta - "Blame It On Love" (feat. Madison Beer)
5. David Guetta, Bebe Rexha & J. Balvin - "Say My Name"
6. Jason Derulo & David Guetta - "Goodbye" (feat. Nicki Minaj & Willy William)
7. David Guetta - "I’m That Bitch" (feat. Saweetie)
8. David Guetta, Martin Garrix & Brooks - "Like I Do"
9. David Guetta - "2U" (feat. Justin Bieber)
10. David Guetta - "She Knows How To Love Me" (feat. Jess Glynne & Stefflon Don)
11. David Guetta & Steve Aoki - "Motto" (feat. Lil Uzi Vert, G-Eazy & Mally Mall)
12. Black Coffee & David Guetta - "Drive" (feat. Delilah Montagu)
13. David Guetta - "Para que te quedes" (feat. J. Balvin)
14. David Guetta - "Let It Be Me" (feat. Ava Max)
15. David Guetta & Sia - "Light Headed"