tanken © photoiron.jpg
 (Foto: photoiron - Fotolia)

Es ist beschlossen: Städte können ab sofort Diesel-Fahrverbote verhängen. Überprüfe, ob dein Auto betroffen ist.

Es geht um die Abgase - dabei explizit um Stickoxide, die als gesundheitsschädlich gelten. In vielen Städten sind die Werte zu hoch. Das Bundesverwaltungsgericht hat nun beschlossen, dass Diesel-Fahrverbote in Städten zulässig sind.

So erkennst Du, ob Dein Diesel-Fahrzeug betroffen ist!

Alle Diesel mit Abgasnorm Euro 5 und schlechter sollen ausgesperrt werden. Sie finden die Angabe der Abgasnorm im Fahrzeugschein (bis 1.10.2005) im Feld „Schlüsselnummer zu 1“.

Die letzten beiden Ziffern stehen für die Abgasnorm, was sie bedeuten sehen Sie in der Tabelle unten. So steht die „62“ etwa für Euro 4, dieser Diesel wäre vom Fahrverbot betroffen. Bei neueren Autos (ab 1.10.2005) steht die Abgasnorm in der „Zulassungsbescheinigung Teil I“ im Feld „14.1“.

Euro 3

45 Euro 3, 5L
46 Euro 3, 5L
47 Euro 3 I
48 Euro 3 I, 5L
49 Euro 3 II
50 (93/59/EWG II), Euro 3 II, 5L
51 (98/69/ EGIII; A), Euro 3 III
52 (93/59/III, GKL: G1 OEST), Euro 3 III, 5L
53 Euro 3 + D4
54 Euro 3 + D4, 5L
55 Euro 3 + D4, 3L
56 Euro 3 I + D4 I
57 Euro 3 I + D4 I, 5L
58 Euro 3 II + D4 I
59 Euro 3 II + D4 I, 5L
60 (94/12/EG(W)) Euro 3 III + D4 I
61 (94/12/EG (W), GKL: G1) Euro 3 III + D4 I, 5L

Euro 4

63 Euro 4, 5L
64 Euro 4, 3L
65 Euro 4 I
66 Euro 4 I, 5L
67 Euro 4 II
68 Euro 4 II, 5L
69 Euro 4 III
70 Euro 4 III, 5L
73 Euro 4
74 Euro 4
75 Euro 4

Euro 5

35A0 bis 35 M0

Euro 5


Euro 6: Sie dürfen weiter fahren


Euro 6
36W0 Euro 6b
36ZA Euro 6c
36ZD Euro 6c
36BA Euro 6b
36AA Euro 6c
36AD Euro 6c
36AG Euro 6d-TEMP
36BG Euro 6d-TEMPEVAP
36AJ Euro 6d