baby Fotolia_189859913_M_© Tomsickova-8369747238741593340.png
© Tomsickova / Fotolia

Familienkarten, Gutscheine, Plüschtiere und Babysachen für Neugeborene.

NIEDERSACHSEN

Wolfsburg

Wenn Neu-Mütter ihr Baby beim Einwohnermeldeamt anmelden, erhalten sie eine Neubürgerbroschüre. Sie bietet Informationen zur Stadt, Sehenswürdigkeiten, Ansprechpartnern, einen Stadtplan und Gutscheine für Freizeiteinrichtungen.

Hannover

Zuerst erhalten die frisch gebackenen Muttis ein Willkommensschreiben von Hannovers Oberbürgermeister. Wenn die Neu-Mütter sich einen Begrüßungsbesuch von Mitarbeitern der Stadt wünschen, schicken sie die Anmeldekarte zurück. Den "Willkommensgruß" erhalten sie dann beim Besuch. Darin enthalten verschiedene Gutscheine für Geschäfte und Aktivitäten, in der Stadt und Informationsmaterial für Eltern.

Peine

In Peine gibt es eine Krabbeldecke als Geschenk im Standesamt vom Rathaus.

Goslar/Braunschweig

Neben dem Brief vom Oberbürgermeister erhalten die Neu-Mütter Informationsbroschüren zu Hilfsprogrammen wie "Hallo Baby". Mit dem Projekt werden Mütter und Familien über beispielsweise die Krabbelgruppen der Stadt informiert oder wann das Babyschwimmen stattfindet. Zusätzlich erhalten die Mütter Gutscheine. Das Paket gibt's beim Besuch des ehrenamtlichen Besuchsdienstes der Stadt.

Helmstedt

Hier gibt es einen Willkommensbrief zur Geburt vom Bürgermeister per Post.

Salzgitter

Ein Begrüßungspaket mit Informationsmaterial und einen Brief vom Oberbürgermeister. Die Neu-Mütter werden zum Gespräch ins Rathaus eingeladen und die Geschenke werden ihnen überreicht.


SACHSEN-ANHALT

Halle

Die Neu-Mütter erhalten von der Stadt herausgegebenes Begrüßungsbuch mit der Geschichte: „Der Esel der auf Rosen geht". Außerdem bekommen sie Informations- und Beratungsmaterial mit Hinweisen zu Geburten-, Familien-, Erziehungs- und Betreuungsfragen. Außerdem gibt es allgemeine Infos zu Sozialberatung, Kindertagesstätten, Tagesmüttern, Elterngeld, einen Brief des Oberbürgermeisters und einen Gutschein. Darüber hinaus gibt's eine Familienkarte für den halleschen Bergzoo und einen Gutschein der HAVAG, womit Eltern des Neugeborenen die Familienplus Karte, mit der sie 6 Monate kostenfrei in der Tarifzone Halle mit Bus und Bahn fahren können. Das Paket wird im Standesamt des Rathauses übergeben.

Magdeburg

Im Begrüßungspaket sind ein Gratulationsschreiben des Oberbürgermeisters, ein Baby-Lätzchen, einen Spargutschein der Stadtsparkasse Fiebermesskarten und ein Strampler erhalten. Eine vergünstigte Familienjahreskarte für den Magdeburger Zoo ist auch noch dabei sowie ein Babykalender und Gutscheine für ein Probe-Abo der Volksstimme, für das Café Flair und BabyOne. Das Paket gibt's im Standesamt der Stadt.

Stendal

Von der Stadt direkt gibt es keine Geburtsgeschenke oder Pakete. Aber: Das Johanniter Krankenhaus in Stendal bietet kleinere Geburtsgeschenke an wie ein Plüschtier und Babykleidung.

Halberstadt

Von der Stadt gibt’s das "Schätzchen-Lätzchen" für die frisch gebackenen Mamas und ihre Kleinsten beim Überreichen der Geburtsurkunde Beides wird im Standesamt vom Rathaus übergeben.

Zeitz

In Zeitz gibt’s für Neu-Mütter eine Jahreskarte für den Schlosspark. Und es gibt eine Geschenktüte mit verschiedenen Sachen drin Infobroschüren, Gutscheine für z. B. Babygeschäfte in der Innenstadt, gehäkelte Babystrümpfe oder Babyschuhe. Die Geschenke werden im Rathaus-Standesamt mit der Geburtsurkunde überreicht.

Naumburg

Dreimal im Jahr findet eine Begrüßungsparty für die neuen Babys und die Mütter im Bürgerlandessaal statt. Alle Neugeborenen, die innerhalb von ca. 4 Monaten zur Welt gekommen sind, werden gezählt. Und es gibt ein Geschenkpaket sowohl für die Mütter als auch für die Kinder: Mit einer Gutscheinmappe z. B. für einen Innenstadtbesuch, kleine Geschenke wie einen Geburtstaler aus echtem Silber mit einer Dom-Gravur.

Wernigerode

In der Stadt im Harz gibt’s für frisch gebackene Mamas zur Begrüßung der kleinen Spößlinge eine Jahreskarte für den Bürgerpark.