google maps.jpg

Google weiß, wo Du jetzt bist!

Über die Google Maps-App greift der Tech-Riese via GPS und Mobildaten die Daten ab — je nach Einstellung sogar rund um die Uhr. Damit erstellt Google ein Bewegungsprofil von Dir. Die Daten werden für die Werbung genutzt. Je nachdem, an welchen Geschäften Du vorbeigekommen bist, erhältst Du früher oder später personalisierte Werbung.

Du willst wissen, was Google über Dich gespeichert hat?

Dann folge diesem Link!

Jetzt kannst Du Dir Dein persönliches Bewegungsprofil ansehen und zwar von jedem einzelnen Tag des vergangenen Monats. Erschreckend? Wenn Dich die Datensammelei stört, kannst Du sie in Deinen Account-Einstellungen deaktivieren.

google maps einstellungen.jpg