ecsImg25 Jahre - gzsz - RTL Philipp Rathmer-298080103619138899.jpg
Bild: © RTL / Philipp Rathmer

Nachdem die Story zwischen Felix, Chris und Sunny in der GZSZ-Soap eine kurze Pause eingelegt hatte, geht es jetzt brisant weiter.

Was ist bisher passiert?

Die beiden Brüder Felix und Chris lieben die gleiche Frau – Sunny Richter, die Enkelin von Jo Gerner. Um Chris aus dem Weg zu schaffen, schiebt Felix seinem Bruder einen Brandanschlag auf eine Lagerhalle in die Schuhe, den er selbst zu verantworten hat. Dafür fingiert er diverse Beweise. Als sein Spiel kurz vor der Hochzeit mit Sunny (25 Jahre GZSZ – Jubiläumsfolge) aufzufliegen droht, lässt er Chris mit Hilfe von Jo Gerner in eine geschlossene Psychiatrie einweisen. Der von Gerner bestochene Arzt attestiert eine tiefe Persönlichkeitsstörung, um Chris endgültig aus dem Verkehr zu ziehen. Anfangs versucht Chris freizukommen, ehe ihn die Medikamentendosis schachmatt setzt und sein Bruder seine Erinnerung manipuliert. Chris glaubt fortan selbst daran, den Brand gelegt zu haben und für die Situation verantwortlich zu sein.

So spannend geht es weiter...

Nachdem die Geschichte zwischen Felix, Chris und Sunny in der letzten Woche etwas abflachte, nimmt sie in dieser Woche wieder Fahrt auf und das Eis für Felix scheint dünner zu werden.

Für Chris ergibt sich nämlich die Möglichkeit in die Freiheit entlassen zu werden. Felix will dies natürlich mit aller Macht verhindern, da er befürchtet, dass sein Bruder sich in Freiheit an die wahren Ereignisse erinnern könnte. Zwar kann er den labilen Chris und seine Frau Sunny davon überzeugen, dass eine Entlassung verfrüht wäre, jedoch macht er seine Rechnung ohne Chris‘ Freunde, die ihn in der WG aufnehmen wollen.

Angekommen in der WG und im Lebensalltag macht Chris nur langsam Fortschritte. Eine Begegnung mit Sunny auf einer Party für Jasmin lässt seine Gefühle wieder aufflammen. Um der Situation aus dem Weg zu gehen, beschließt er nach Hamburg zurückzukehren. Nicht jedoch, ohne Sunny einen Abschiedsbrief zu schreiben, bei dem es ihr eiskalt den Rücken herunterläuft. Im Abschiedsbrief wählt er exakt die gleichen Worte, die er auch an Felix richtete, als er diesen entführt hatte. Felix hatte diese dann für sein Hochzeitsversprechen an Sunny verwendet. Glaubt Sunny an diesen Zufall oder wird sie nun misstrauisch und Felix‘ Lüge fliegt auf?