Blinde Kuh Blindfolded verbundene Augen blind Kinder Teenies © LIGHTFIELD STUDIOS - Fotolia.com.jpg
 (Foto: LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com)

Diese Challenge ist lebensgefährlich!

Mit verbundenen Augen durch die Gegend laufen - keine gute Idee. Denn du könntest dich dabei verletzen oder sogar sterben. Selbst Netflix warnt jetzt vor der "Bird Box-Challenge".

Bird Box ist fiktiv!

Vor wenigen Tag ist "Bird Box - Schließe deine Augen" auf Netflix gestartet. In der Serie geht es um eine Mutter, gespielt von Sandra Bullock, die mit ihren beiden Kindern vor ziemlich üblen Monstern flieht. Sobald Menschen diese sehen, wollen oder müssen sie sich umbringen. Deshalb laufen alle draußen nur noch mit Augenbinden herum.

Auf YouTube, Insta und Twitter gibt's nun schon viele Videos, in denen zu sehen ist, wie Menschen in der realen Welt versuchen, sich mit verbundenen Augen zu orientieren. Dabei wollen sie dann auch noch Aufgaben lösen, so wie auch Sandra Bullock es tun muss.

„Bitte verletzt euch nicht.“

Der Unterschied zur realen Welt ist nicht nur, dass die Monster fehlen und keiner der „Wettkämpfer“ ums Überleben ringt. Hier fahren auch Autos, es gibt Züge und andere Menschen.

Weil diese Challenge so gefährlich ist, warnt Netflix jetzt davor, mitzumachen: