Die_Toten_Hosen_DTH_Kalender_2015.jpg
© WMG

Unter dem Motto "Wir sind mehr" findet heute in Chemnitz ab 17 Uhr ein Konzert gegen Rechts statt.

Auf dem Platz am Karl-Marx-Monument treten unter anderem Künstler wie "Die Toten Hosen", "Kraftklub", "Casper", "Marteria", "Feine Sahne Fischfilet" und "K.I.Z." auf. Viele von ihnen engagieren sich schon jahrelang gegen Rechts.

Das Konzert ist eine Reaktion auf die Ereignisse in Chemnitz in den vergangenen Tagen. Auf Initiative der Lokalmatadoren "Kraftklub" schlossen sich die Künstler für das Konzert gegen Fremdenfeindlichkeit und Menschlichkeit zusammen.

Kostenloses Konzert als Zeichen in turbulenter Zeit

In einem Statement der Musiker heißt es: „All den Menschen, die von den Neonazis angegriffen wurden, wollen wir zeigen, dass sie nicht alleine sind.“

Das Open-Air ist für alle Besucher kostenlos. Innerhalb weniger Stunden bekundeten Tausende ihr Interesse an der Veranstaltung via Facebook.