Insgesamt wurden etwa 2,75 Millionen Euro für Streusalz und Sole ausgegeben.

Das Verkehrsministerium in Sachsen-Anhalt hat für den Winter vorgesorgt und sagt: "Wir sind vorbereitet!".

Dafür wurden unter anderem:

  • 312 Fahrzeuge aus- und umgerüstet und
  • 32.200 Tonnen Streusalz und knapp 1.800 Tonnen Sole eingelagert

Außerdem werden in den nächsten Wochen auf 145 Kilometern Schneezäune aufgestellt.

Ca. 500 Mitarbeiter sind bereit! Insgesamt wurden etwa 2,75 Millionen Euro für Streusalz und Sole ausgegeben.