Kommunikation

Kosten Whatsapp-Nachrichten bald 50 Cent?

Seit einer gefühlten Ewigkeit tauchen immer wieder Kettenbriefe via Whatsapp auf.

Nahezu jeder hat schon mal einen per Whatsapp bekommen: einen Kettenbrief. Nervig - aber völlig harmlos.

Aktuell versenden WhatsApp-Nutzer eine Nachricht, die angeblich vom „Facebook Team“ stammt. Wird sie an 20 Kontakte weitergeschickt, soll sich ein grüner Haken rot färben. Tut man das nicht, soll der Empfänger Gebühren zahlen müssen - 50 Cent sind dann künftig für jede Nachricht fällig.

So in etwa sieht dann die Nachricht aus:

Hallo liebe Whatsapp User!
Hier ist das Facebook Team. Vor einiger Zeit haben wir Whatsapp gekauft und jetzt wollen wir alles verändern! 
Z.B man kann die Schriften in rot,grün,blau,lila,orange u.s.w. 
Alles was ihr dafür tun müsst, ist diese Nachricht an 20 Kontakte zu schicken.
PS: AN KEINE GRUPPEN!
Aber wenn ihr das nicht macht, müsst ihr ab 2020 pro Nachricht 00,50€ zahlen. Wenn ihr diese Nachricht an 20 Kontakte geschickt habt, wird der Haken rot.
Tobias: Eigentlich glaub ich so was nicht, aber es hat geklappt!
Maria: Ich habe es ignoriert und jetzt habe ich keine anderen Schriften und muss pro Nachricht 00,50€ zahlen
Lukas: Geillllooo hat geklappt
Nina: habs nur an 12 Kontakte geschickt
Tabea: Es hat funktionier, meineSchrift ist jz blau!!
An die wo denken es funktioniert net des geht wirklich !!!
Anna: Meine Schrift ist jetzt Pink sooo Cool

WEITERLEITEN!!!!

 ZURÜCK SCHICKEN IST ERLAUBT

 

So wie die Vorgänger auch, setzt sich dieser Kettenbrief aus verschiedenen kleinen Fakes zusammen. Er hat natürlich keinen Wahrheitsgehalt und sollte auf keinen Fall ernst genommen werden.

FAZIT:

Du kannst weiterhin kostenlos WhatsApp-Nachrichten verschicken und auch angebliche Kommentare von Nutzern, bei denen es geklappt hat, sind einfach nur erfunden.

Unser Tipp: Unterbrich die Kette und schicke die Nachricht nicht weiter!

undefined
Keine Programminformationen
89.0 RTL