30. September 2022 – 89.0 RTL

Corona

Herbsturlaub trotz neuer Coronawelle: das gilt in Europa

In Deutschland wurden vor kurzem erneut Maßnahmen beschlossen, welche die Grundlage für die Corona-Regeln im Herbst und Winter bei uns bilden sollen. Andernorts gilt die Pandemie als beendet. Wir bieten einen Überblick über die europäischen Corona-Regeln.

pexels-anna-shvets-4167544.jpg

Die Pandemie ist vorbei“, sagte Joe Biden in einem TV-Interview. Und damit hat er nicht ganz unrecht. Testpflicht, Masken oder Abstandsregeln gehören nahezu der Vergangenheit an. Trotzdem wählt Deutschland erneut recht strenge Corona-Regeln für den Herbst und Winter, mit FFP2-Maskenpflicht im Fernverkehr, Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Doch - mit Blick auf die kommenden Herbstferien – wie sieht das bei unseren europäischen Nachbarn aus?

Generell kann man sagen, dass es in keinem Land noch Ein- oder Ausreisebestimmungen gibt.

Frankreich

In Frankreich gilt aktuell nur noch in Krankenhäusern und Altenheimen eine Maskenpflicht und auch für den Herbst und Winter hat Emmanuel Macron keine Verschärfungen bekannt gegeben.

Italien

Ab dem 1. Oktober gelten in Italien tatsächlich gar keine Corona-Regeln mehr. Maskenpflicht, Nachweispflicht über Impfungen oder Genesungen und Abstandsregeln enden mit dem 30. September.

Spanien und Portugal

Hier gilt lediglich noch eine Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, Flugzeugen, Krankenhäusern und Apotheken. Besonders ist, dass sich infizierte Menschen nicht mehr in Isolation begeben müssen. Und auch für den Herbst sind keine neuen Regeln in Aussicht.

Skandinavien (Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland)

Im Norden Europas gelten ebenfalls gar keine Regeln mehr. Auch hier müssen sich infizierte Personen nicht mehr in Quarantäne begeben. Ihnen wird lediglich empfohlen eine Maske zu tragen, aber auch das ist nicht verpflichtend.

Österreich

Hier gilt noch eine FFP2-Maskenpflicht in Kranken- und Kuranstalten, Alten- und Pflegeheimen und im Wiener Nahverkehr. Infizierte Menschen dürfen mit sogar dem Tragen einer FFP2-Maske arbeiten gehen. Dennoch hält sich Österreich die Möglichkeit der Verschärfung der Regeln noch offen im Hinblick auf die kommende Skisaison.

Schweiz

In der Schweiz gibt es keinerlei Regelungen. Aber auch sie halten sich die Möglichkeit der Verschärfung noch offen in Anbetracht der anstehenden Winterurlauber.

Griechenland

Die Griechen haben nur noch eine Maskenpflicht in Gesundheitseinrichtungen, im öffentlichen Nahverkehr und sie gilt zusätzlich für mit Corona infizierte Personen. Allerdings sollen für den Herbst und Winter eventuell strengere Regelungen in Kraft treten. Diese werden allerdings noch beschlossen.

Großbritannien

In Großbritannien gilt nur in Wales und England noch eine Maskenpflicht in Gesundheitsbereichen. In Irland und Schottland nicht mehr. Außerdem gibt es keine Quarantänebestimmungen für Erkrankte mehr.

Niederlande

Eine Maskenpflicht gibt es in den Niederlanden nur noch an Flughäfen und im Flugzeug, aber sonst nirgends. Allerdings sind die Holländer noch sehr streng bei der Isolationspflicht von zehn Tagen. Diese Regelungen gelten bis auf Weiteres.

Polen, Tschechien, Belgien

Hier ist das Tragen einer Maske weiterhin in Apotheken, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen verpflichtend. Eine Isolationspflicht gibt es nur noch in Tschechien und Belgien. Eine Aktualisierung dieser Regeln ist nicht geplant.

Türkei

Außer einer Maskenpflicht in Gesundheitseinrichtungen gelten keine Corona-Regeln mehr.

Mehr Fun & Facts

undefined
89.0 RTL
Audiothek