Verbraucherzentrale

Lidl-Rückruf: Warnung vor Tiefkühl-Produkt - Gesundheitsgefahr durch Viren

Rückruf bei Lidl: „Produkt nicht konsumieren“

Möglicherweise Noroviren in Tielkühl-Obst

Aktuell gilt ein Rückruf für einen Tiefkühl-Beeren-Mix vom Hersteller Zumdieck, der auch beim Discounter Lidl verkauft wird. „Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Noroviren enthalten sind“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die betroffene Ware hat folgende Merkmale:

  • Das Label „Beerenmix“
  • Die Füllmenge von 750 Gramm
  • Das Mindesthaltbarkeitsdatum (Mhd) 05.08.2022
  • Die Losnummer E19-1780/20000-007

Die Firma Zumdieck teilte mit, dass Lidl das betroffene tiefgekühlte Obst umgehend aus seinen Filialen entfernt habe - und warnt, dass aufgrund der möglichen Gesundheitsgefahr die Kunden den Rückruf unbedingt beachten sollten und das Produkt nicht konsumieren!

Der vom Rückruf betroffene „Beerenmix“ kann laut Pressemitteilung in alle Lidl-Filialen zurückgebracht werden und es gibt eine Erstattung für den Kaufpreis - auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Symptome einer Infektion

Die typischen Symptome einer Infektion mit einem Norovirus sind dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) zufolge Erbrechen und Durchfall, die häufig mit Kopfschmerzen, und seltener mit Fieber einhergehen. Sie treten ungefähr 24 Stunden nach der Ansteckung auf und dauern in der Regel bis zu drei Tage an. Kinder, Ältere und Schwangere haben ein höheres Risiko für einen schwereren Verlauf.

undefined
89.0 RTL ·
Audiothek