08. September 2022 – 89.0 RTL

Wirtschaft

Pleite! Toilettenpapier-Hersteller Hakle muss Insolvenz anmelden

Toilettenpapier-Hersteller Hakle ist pleite! Geht uns jetzt das Toilettenpapier aus?

klopapier rolle toilettenpapier © pixabay

Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

Zu Beginn und während der Corona-Pandemie vor zwei Jahren kämpften wir um jede Rolle Toilettenpapier. Jetzt kämpft das fast 100 Jahre alte Unternehmen ums blanke Überleben.

Der Düsseldorfer Hygienepapierhersteller ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt.

Der Grund sind die "massiv gestiegenen Kosten für Material- und Energiebeschaffung sowie der Transporte", die bislang nicht über die Verkaufspreise an Kunden weitergegeben werden konnten.

Hakle-Geschäftsführer gibt die Hoffnung nicht auf!

Man ist davon überzeugt, dass der Geschäftsbetrieb trotz Insolvenzverfahren in vollem Umfang weitergeführt, das Unternehmen im Rahmen der Eigenverwaltung nachhaltig saniert und für alle Beteiligen neu aufgestellt werden könne. "Wir sind zuversichtlich, dass diese Neuaufstellung in dieser herausfordernden Lage einer als historisch zu bezeichnenden Energiekrise gelingt", so Hakle-Geschäftsführer Volker Jung.

Mehr Fun & Facts

undefined
89.0 RTL
Audiothek